Tagung für junge Familien und Erwachsene – SYMBOLE in der Kirchengeschichte

Burg Rothenfels Bergrothenfelser Str. 71, Rothenfels

Wenn der Pfarrer in der Sonntagspredigt von „Christus, unserem Pelikan“ spräche, würden wir sicherlich erstaunt und etwas verstört aufhorchen. Dabei war dieses Christussymbol in der Kirchengeschichte eine Zeitlang gang und gäbe. Andere Symbole, wie etwa das Kreuz, waren in der Alten Kirche zunächst unbekannt und gewannen erst später an Bedeutung. Wir wollen uns damit beschäftigen, der faszinierenden Geschichte – und den Geschichten – hinter den Symbolen nachzuspüren. Bei dieser Spurensuche in Bibel und Kirchengeschichte fallen auch einige eher irrelevante Bildungsbrocken ab: so zum Beispiel die Information, in welchem Verhältnis die Griechen Wein und Wasser mischten, wann die Blutwurst zum ersten Mal in der Weltliteratur erwähnt wurde und worunter Menschen mit Hexakosioihexekontahexaphobie leiden.

Tagung für junge Familien und Erwachsene – Wir wollen frei sein – Sucht geht uns alle an…

Burg Rothenfels Bergrothenfelser Str. 71, Rothenfels

Wir wollen frei sein – Sucht geht uns alle an… Sucht ist der umgangssprachliche Begriff für verschiedene medizinisch-psychologische Krankheitsbilder. In der Fachwelt ist er durch die Begriffe Abhängigkeitssyndrom für substanzgebundene Abhängigkeiten und Impulskontrollstörung, Zwangsstörung oder Verhaltenssucht für nicht-substanzgebundene Abhängigkeiten ersetzt worden; in zahlreichen offiziellen und inoffiziellen Einrichtungen wird er allerdings weiterhin verwendet. Abstinenz (lat.: abstinere „sich enthalten, fernhalten“) bedeutet Enthaltsamkeit oder Verzicht im weiten Sinne. Der Begriff wird in der Alltagssprache und in verschiedenen Fachsprachen mit leicht abweichender Bedeutung verwendet… Beide Begriffe werden so vom Online-Lexikon Wikipedia definiert. Was aber ist „Sucht“? Über Zigaretten- und Alkoholkonsum wissen wir einiges, aber...

Tagung für junge Familien und Erwachsene – Kriegskinder – Kriegsenkel

Burg Rothenfels Bergrothenfelser Str. 71, Rothenfels

Das unfassbare Ausmaß an Schrecken, Leid und Schuld der NS – Zeit hat alle geprägt. Verfolgte, Flüchtlinge, Vertriebene, Kriegskinder, Bombenopfer, Soldaten, Täter, Mitläufer....

Meist wurde über das Erlebte in den Familien geschwiegen. Es wurden innere Mauern aufgebaut um zu überleben.

Doch die weitreichenden Auswirkungen leben oft in den Kindern und Enkeln weiter und den nachfolgenden Generationen wird häufig nur durch Zufall bewusst, dass ihr Leben noch von den langen Schatten des längst vergangenen Krieges begleitet wird.

Tagung für junge Familien und Erwachsene – ISLAM und KULTUR

Burg Rothenfels Bergrothenfelser Str. 71, Rothenfels

"Heutzutage ist das wichtigste zu lernen, wie man andere Völker versteht. Und zwar nicht nur deren Musik, sondern auch ihre Philosophie, ihre Haltung, ihr Verhalten. Nur dann können sich die Nationen untereinander verstehen." - Helmut Schmidt ISLAM und KULTUR Die kulturelle Vielfalt gehört zu unserer heutigen Gesellschaft. In München beispielsweise leben Menschen aus 180 Nationen. Doch, was wissen wir wirklich voneinander? Der Islam gehört zu unserer Gesellschaft, auch wenn es dazu bekanntlich unterschiedliche Einschätzungen gibt. Aber Hand aus Herz, was wissen wir wirklich über den Islam und seine Kultur? Wann haben wir die Möglichkeit mit Muslimen und Muslimas ins Gespräch...

Tagung für junge Familien und Erwachsene – Kreativwerkstatt – neues Geistliches Lied

Burg Rothenfels Bergrothenfelser Str. 71, Rothenfels

Musik gehört für viele Menschen zu einem wichtigen Bestandteil ihres Lebens. Sie lässt viele in eine andere Welt abtauchen, sie transportiert Botschaften, erweckt Emotionen, kann trösten oder gute Laune verbreiten, sie kann beruhigen oder auch Energie verleihen.

Auch im Gottesdienst spielen die Musik und der Gesang eine große Rolle. Nicht selten fällt es jedoch schwer, ältere Texte voller Überzeugung zu singen oder an sich heran zu lassen. Deswegen ist es wichtig, dass immer wieder neue Lieder entstehen, die die unterschiedlichsten Menschen erreichen, mitreißen oder berühren.

Tagung für junge Familien und Erwachsene – Judentum – zwischen Religion und Tradition

Burg Rothenfels Bergrothenfelser Str. 71, Rothenfels

Das Judentum ist die älteste der drei monotheistischen (oder auch abrahamitischen) Religionen. Es bildet in vielerlei Hinsicht die geistige Grundlage für Christentum und Islam. Was macht aber das Judentum aus? Wofür steht es? Wie hat es sich entwickelt und welche Strömungen gibt es innerhalb des Judentums? Was bedeutet das Judentum für mich heute als Christ, als Christin? Wie wird das Judentum in Deutschland konkret gelebt?

Tagung für junge Familien und Erwachsene – Humor ist, wenn man trotzdem lacht…

Burg Rothenfels Bergrothenfelser Str. 71, Rothenfels

Lachen sei gesund oder sogar die beste Medizin – dies sagen uns die Sprichwörter und die Alltagsüberzeugungen. Stimmt dies aber? Warum lachen die Menschen überhaupt – oder die Tiere? Was ist an einem Witz das Komische? Warum gibt es in unserer Kultur auch eine Geschichte des Lachverbotes?

Komik und Lachen spielen im religiösen Kontext (im AT, das Lachen des Zeus oder das Osterlachen), bei Machtspielen (das Auslachen von Anderen als Herabsetzung) oder bei der Formulierung des überraschend Neuen (ein Witz muss neu sein) eine Rolle.

Was darf Satire? Alles (Tucholsky) – oder  nicht?
Komik ist ein Grenzdiskurs, bei dem auch kulturelle Grenzen zu beachten sind. So können Vertreter von Religionen angesichts ihres Verhaltens Gegenstand des Spotts werden, aber nicht die Religion selbst – das ist die herrschende Meinung. In der „Gelotologie“, der Lachforschung, wird dies näher untersucht. Natürlich soll in diesem Seminar auch gelacht werden. Denn der Humor fängt dort an, wo der Spaß aufhört (Werner Finck).

Tagung für Familien und Erwachsene – „Du hast angefangen!“ / „Nein, Du hast angefangen“

Burg Rothenfels Bergrothenfelser Str. 71, Rothenfels

Konflikte haben ein schlechtes Image. Keiner will sie haben. Meist werden sie abgelehnt, geleugnet, verschwiegen oder unterdrückt. Dabei sind Konflikte ein ganz natürlicher Bestandteil unseres Lebens. Es geht uns gut, wenn wir in Harmonie leben. In Harmonie mit der Natur, mit unseren Mitmenschen und vor allem mit uns selbst. Wie oft ist diese Harmonie jedoch gestört? Ist die Störung noch klein, ist sie in der Regel schnell und einfach aufzulösen und wir sind wieder in Harmonie. Oft verhindern jedoch Ängste die notwendige Auseinandersetzung.
Das Seminar beschäftigt sich damit, wie Konflikte entstehen, woran wir sie erkennen können, welche Dynamik sie besitzen und welche Methoden es gibt, sie zu klären. Neben theoretischem Input werden in praktischen Übungen die Möglichkeit erlernt, sich konstruktiv auseinanderzusetzen.

Himmelfahrtstagung – Schöpfung bewahren – und was können wir tun?

Burg Rothenfels Bergrothenfelser Str. 71, Rothenfels

Wir haben nur diese eine Welt – und sind dafür verantwortlich. Das ist eine Aufgabe, die nicht nur eine ökologische Debatte beinhaltet, sondern es ist auch eine Frage der christlichen Nächstenliebe.