Ostertagung der Jugendlichen des Quickborn-Arbeitskreises

Seit 1977 organisiert der Quickborn-Arbeitskreis neben der großen Silvestertagung auch eine kleinere ganz auf Jugendliche ab 14 Jahren zugeschnittene „Tagung für junge Leute“, die jedes Jahr in der Woche nach Ostern stattfindet. Zu Beginn trafen sich die Jugendlichen zu diesen Werkwochen ebenfalls auf Burg Rothenfels und behandelten sowohl kirchliche als auch weltliche Themen wie beispielweise „Anders leben, damit andere überleben“, „Frieden halten und schaffen“ oder „Judentum – unsere Verantwortung für die Versöhnung“.

Mit dem Senklerhof wurde 1994 ein neuer Tagungsort für die Osterwerkwochen gewählt. Der Hof liegt in der Gemeinde St. Märgen im Schwarzwald und ist ein Selbstversorgerhaus. Das tägliche Holzhacken und -sägen, um die Heizöfen zu befeuern, sowie eigenständiges Kochen und Putzen ergänzen seither das Wochenprogramm und ermöglichen den Jugendlichen ein intensives Gemeinschaftserleben. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten gehören die Weltreligionen, sowie verschiedene Themen aus Politik und Gesellschaft. Die isolierte Lage des Senklerhofes lädt außerdem zu Wanderungen in der Umgebung und dem allabendlichen Lagerfeuer ein.

Als 2015 aufgrund steigender Teilnehmerzahlen die Bettenkapazität erschöpft war, wurde mit dem Haus St. Benedikt in Nordrach eine gute Alternative gefunden, sodass die Ostertagungen der Jugendlichen auch weiterhin unter ähnlichen Rahmenbedingungen stattfinden können.

Die Themen aus den letzten Jahren

2015 - FREI(E)ZEITVERTREIB - Wie gestalte ich meinen Alltag

In der heutigen Zeit wird Freizeit immer mehr ein Luxusgut. Nicht nur die wenige Zeit, die uns jungen Menschen durch Schule etc. bleibt, auch teure Kosten für Hobbys wie Musikinstrumente beeinflussen unseren Umgang mit der freien Zeit. Wie definiere ich überhaupt „Freizeit“? Wie viel habe ich davon? Wie gestalte ich meine Freizeit. Welche Konsequenzen hat weniger Freizeit?

2016 - Leben in anderen Kulturen... - Wie unterschiedlich leben Menschen in Deutschland und rund um den Globus?

Andere Länder, andere Sitten. In Zeiten der Globalisierung, Langstreckenflügen, Migration und Flüchtlingsströmen, werden wir immer häufiger mit anderen Kulturen konfrontiert. Seien es Gerüche, Lebensmittel, Kleidung, Sprache oder Weltanschauung, anders ist vieles in einer anderen Kultur. Nicht selten erlebt man bei so viel Neuem und Fremden einen Kulturschock und ist irritiert über die Bräuche und Sitten, weil man sie anfangs nur schwer versteht. Dies stellt uns vor die Herausforderung Verständnis und Toleranz aufzubringen. Doch sind andere Kulturen nicht nur befremdlich, sondern auch sehr interessant und spannend. Gleichzeitig lassen sich neben vielen Gegensätzen auch Schnittstellen finden. Um den Gewinn einer multikulturellen Gesellschaft voll ausschöpfen zu können, ist es wichtig die Kommunikation zwischen Menschen verschiedener Herkunft zu verbessern.

2017 - Schlaf – zwischen unruhigen Nächten und schönen Träumen - Besuch eines Schlaflabors in Offenburg

Durch einen sich verändernden Schlafrhythmus, dem die frühen Schulzeiten im Wege stehen, bekommen viele Jugendliche zu wenig Schlaf, obwohl gerade sie mehr brauchen als Erwachsene.

Auf der kommenden Ostertagung werden wir uns  sehr intensiv mit dem speziellen Schlafrhythmus unseres Alters beschäftigen und damit, wozu Schlaf gut ist, welche Arten und Schlafphasen es gibt und wie diese mit der Gesundheit und dem persönlichen Wohlbefinden zusammenhängen. Dabei werden wir auch verschiedene Schlafstörungen kennenlernen und schlaffördernde Techniken, wie zum Beispiel autogenes Training.

Im Mittelpunkt stehen die bewusstere Wahrnehmung und Reflexion der eigenen Schlafgewohnheiten, sowie selbständiges Entwickeln von Lösungsansätzen für eventuelle Probleme.

2018 - Praktische Politik - Besuch des Europaparlaments in Straßburg

Die Politik gestaltet die Zukunft. Aber was sagt denn die Zukunft dazu?

Die Jugend ist von der Politik am meisten betroffen – trotzdem kommt das Thema oft zu kurz. In der Schule sind Mathe, Englisch oder Physik meist wichtiger. Unsere Quickborn Jugend möchte sich deshalb intensiv mit politischen Themen der heutigen Zeit auseinandersetzen.
Es erwarten euch aufregende Debatten über innen- und außenpolitische Themen, viele spannende Diskussionen und natürlich praktische Beispiele.
Im Mittelpunkt stehen ein besseres Verstehen von Politik, kritische Auseinandersetzung mit aktuellen Themen, wie wir selbst etwas verändern können und natürlich wie immer – viel Spaß dabei.

Zukünftige Veranstaltungen