Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Silvestertagung – Ist unser Glaube wahr? – abgesagt

28. Dezember 2021 - 4. Januar 2022

Wegen Corona wurde die Präsenzveranstaltung abgesagt

Die Silvestertagung des Quickborn-AK auf Burg Rothenfels musste aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie leider abgesagt werden.

Für alle Angemeldeten finden rund um den Jahreswechsel einige digitale Angebote für Treffen, Austausch und Beisammensein statt.

Wer nicht zur Tagung angemeldet war, aber Interesse hat, an den digitalen Angeboten teilzunehmen, meldet sich per E-Mail bei fabian.ehret@quickborn-ak.de.

Auf der Suche nach dem, was unser Leben trägt.

Die Sprecherteams der Jüngeren und der Älteren laden ganz herzlich alle interessierten Jugendlichen, Erwachsenen und Familien mit ihren Kindern zur 54. Silvesterwerkwoche des Quickborn-Arbeitskreises auf Burg Rothenfels ein:

Corona hat unser aller Leben auf den Kopf gestellt. In dieser Krisenzeit verschärfen sich die Fragen, die sich auch vorher schon aufdrängten: Was ist das ‘Wahre’, das unser Leben trägt? Was gibt uns Hoffnung? Jetzt erst recht – in Zeiten tiefer Verun¬sicherung, der Orientierungslosigkeit, aber auch der neuen Aufbrüche und der vielfachen Solidarität. Das ist sicher eine Zeit, in der die Bedeutung unseres christlichen Glaubens in besonderer Weise `an-gefragt` ist, in der dieser aber auch in neuer Weise `aus-gesagt` werden muss, um überhaupt noch tragen zu können.

So fragen wir nach: Der, dem wir unseren Glauben verdanken – Jesus Christus – was wollte er eigentlich (von uns)? Inwiefern können wir ihm vertrauen? Können wir mit ihm beten? Wahrheit – für wen? Er-lösung – wovon? Hoffnung – worauf? Vermag die Bibel, uns wirklich einen authentischen Zugang zu seiner Person und Botschaft zu geben? Müssen wir alles darin glauben? Und dann die Kirche: Was hat sie aus seiner Botschaft gemacht? Woher nimmt sie ihren Anspruch an uns? Letztlich sind es die Fragen, die wir für uns – existentiell – beantworten müssen, über die wir uns – und dem Anderen – Rechenschaft geben müssen – und dies nicht nur in Krisenzeiten: Woran machen wir unser Herz fest? Wofür entscheiden wir uns in der Freiheit unseres Glaubens?

Die Referenten

Prof. Dr. Werbick studierte Theologie in Mainz, München und Zürich, promovierte 1973 und habilitierte sich 1981 in München in den Fächern Fundamentaltheologie und Ökumenische Theologie. Anschließend war er bis April 1994 als Professor für systematische Theologie an der Universität/Gesamthochschule Siegen, von 1994 bis 2011 als Professor für Fundamentaltheologie an der Universität Münster an der Katholisch-Theologischen Fakultät tätig. Außerdem ist er seit 1983 Mitglied der Schriftleitung des „Prediger und Katechet“. Herr Prof. Werbick ist verheiratet, hat drei Töchter und ist seit langem eng mit der Burg Rothenfels verbunden.

Der Frage nach der Wahrheit in der Bibel wird auch Pater Anselm Grün in einem ergänzenden Vortrag nachgehen. Pater Anselm Grün trat direkt nach seinem Abitur in den Benediktinerorden ein. Er studierte Philosophie, Theologie und Betriebs­wirtschaft. P. Anselm Grün OSB ist Mönch der Benediktinerabtei Münsterschwarzach. Bis 2013 war er als Cellerar für die wirtschaftlichen Belange der Abtei zuständig. Er gilt als Spiritualitätsexperte und geht in seinen zahlreichen Büchern, Vorträgen und Seminaren auf die Nöte der Menschen, ihre Fragen und Sehnsüchte ein.

Zur Tagung:

In der Einladung findet ihr weitere Informationen zur Tagung.

Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich bitte an Fabian Ehret.

Downloads

Details

Beginn:
28. Dezember
Ende:
4. Januar 2022
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,

Veranstalter

Quickborn-Arbeitskreis / Silvestertagung
E-Mail:
silvester@quickborn-ak.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Burg Rothenfels
Bergrothenfelser Str. 71
Rothenfels, Bayern 97851 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen