Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ost-West-Treffen – Der Versailler Vertrag von 1919/1920 und seine Auswirkungen bis heute

28. März - 31. März

Prof. Dr. Bernhard Husemann: Der Versailler Vertrag von 1919/1920 und seine Auswirkungen bis heute

Frühlingstreffen des Ost-West-Kreises im Quickborn Arbeitskreis vom 29.03. – 31.03.2019

 

Liebe Freunde,
wir laden Euch ganz herzlich zu unserem Frühlingstreffen auf Burg Rothenfels ein. Am Freitagabend und Samstagmorgen spricht

Prof. Dr. Bernhard Husemann: Der Versailler Vertrag von 1919/1920 und seine Auswirkungen bis heute

Anmeldungen zum Frühlingstreffen erbitten wir per Post oder E-Mail (ingeborg.bogner@gmx.de) bis zum 02. März 2019

Einladungsflyer: Download

Der Friede von Versailles und die Folgen für Europa und den vorderen Orient

Warum ein solches historisches Thema, haben wir nicht genug eigene Probleme  „vor der Haustüre“? „Lohnt“ die kritische Reflexion? „Das Geheimnis des Vergessens heißt Erinnerung,“ sagt ein jüdisches Sprichwort. „Zukunftsbewältigung aus der Vergangenheitserfahrung,“ so formuliert es der Berliner Staatsrechtler Michael Kloepfer.

Im ersten Weltkrieg standen autokratische Militär-Monarchien, die an Expansion dachten, überwiegend demokratischen Staaten gegenüber, es war also ein Konflikt von prinzipiellen Unterschieden im Staatsverständnis. Drei Groß-Reiche wurden zerstört und mussten neu geordnet werden: Österreich-Ungarn, das Zarenreich und das osmanische Reich. Am Ende des Krieges war eine Neu-Ordnung gedacht, die aber leider weitgehend scheiterte, weil die drei Siegermächte ihre eigenen Interessen in den Vordergrund stellten. Es entstand keine stabile Friedensordnung. Wir folgen den Spuren in Europa und im Vorderen Orient, berücksichtigend eine Grunderfahrung: Ein Krieg wird dreimal geführt: in der grausamen Realität vom ersten Toten bis zum Schweigen der Waffen, auf dem Weg vom Waffenstillstand bis zur Unterzeichnung eines Friedensvertrages und zum dritten Mal, wenn die Soldaten heimkehren und sich die Menschen fragen, ob die Opfer des Krieges das Ergebnis rechtfertigen.

In zwei Referaten sollen die Folgen für Deutschland und Europa und für den Vorderen Orient analysiert werden, vor allem auch im Hinblick auf die aktuelle Situation im mittleren Orient.

Details

Beginn:
28. März
Ende:
31. März
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Burg Rothenfels
Bergrothenfelser Str. 71
Rothenfels, Bayern 97851 Deutschland
+ Google Karte
Website:
www.burg-rothenfels.de