Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tagung für junge Familien und Erwachsene – Lieder in der Kirchengeschichte

29. April 2008 - 4. Mai 2008

Lieder in der Kirchengeschichte

Lasst in eurer Mitte Psalmen, Hymnen und Lieder, wie der Geist sie eingibt, erklingen. Singt und jubelt aus vollem Herzen zum Lobe des Herrn.“ (Eph.5, 19)

Die christliche Liturgie ist seit ihren Anfängen im Wesentlichen eine gesungene Liturgie. Der Forderung des Apostel Paulus in der Versammlung der Gemeinde dem Herrn Psalmen, Hymnen und Lieder zu singen, versucht das im Lauf von Jahrhunderten gewachsenen deutsche Kirchenlied zu entsprechen. Heute bildet das „Gotteslob“ mit seinen Gesängen aus allen Zeiten der Musikgeschichte das hauptsächliche Repertoire, das die gottesdienstliche Gemeinde im Gesang vereint und an der Liturgie beteiligt.

Eine Einführung in die Geschichte des deutschen Liturgiegesangs kann helfen die Lieder in ihrem historischen Kontext einzuordnen und so zum Verständnis von Musik und Text beizutragen.

Ausgewählte Beispiele von Liedern aus verschiedenen Epochen sollen das Verständnis – natürlich auch im singenden Vollzug – vertiefen.

Als Referent steht uns Christof Krippendorf zur Verfügung. Er wurde 1968 in Siegen geboren und studierte Musik und Geschichte für das Lehramt an Gymnasien und anschließend Kirchenmusik an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Seit 1998 ist er Kirchenmusiker im Pfarrverband Flingern/Düsseltal in Düsseldorf.

Für die weitere Planung wäre es gut, wenn auf der Anmeldung vermerkt wird, welche Instrumente mitgebracht werden.

Neben dem thematischen Schwerpunkt wird Jonglieren angeboten. Unter der fachkundigen Anleitung von Michael Volz können Erwachsene und Kinder ab der 1. Klasse Jonglieren mit Tüchern und Bällen lernen.

Kinderbetreuung wird auch angeboten.

Einbringen kann sich jede und jeder und die Tage aktiv mitgestalten. Gerade das macht die Atmosphäre aus und trägt zum Gelingen der Tagung bei. Bitte überlegt und vermerkt es auf der Anmeldung, was Ihr beitragen könnt und wollt.

Die Tagung beginnt am Mittwoch, den 30. April 2008 mit einem gemütlichen Abend. Sie endet am Sonntag, den 4. Mai 2008 mit dem Mittagessen.

Die Kosten für die gesamte Tagung betragen € 155,--. Kinder, ab drei Jahren zahlen die Hälfte. Die Unterbringung erfolgt hauptsächlich in der Jugendherberge.

Für die Nächtigung in einem Einzel- oder Doppelzimmer wird ein Zuschlag von € 10.-- pro Person fällig. Wer in einem solchen Zimmer untergebracht werden möchte, vermerke es bitte auf der Anmeldung. Für Familien mit Kindern kommt diese Regelung nicht zum Tragen.

Details

Beginn:
29. April 2008
Ende:
4. Mai 2008
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Burg Rothenfels
Bergrothenfelser Str. 71
Rothenfels, Bayern 97851 Deutschland
+ Google Karte
Website:
www.burg-rothenfels.de