Ost-West-Treffen – Reformen in der Kirche

Burg Rothenfels Bergrothenfelser Str. 71, Rothenfels, Bayern

Frühlingstreffen 2015 des Ost-West-Kreises im Quickborn Arbeitskreis mit Prof. Dr. Joachim Köhler zum Thema "Reformen in der Kirche"

Ost-West-Treffen – Die Zeit des Versteckspieles ist vorbei

Roncalli-Haus Max-Josef-Metzger-Str. 12-13, Magdeburg, Sachsen-Anhalt

„Wir sitzen in der Löwengrube. Da werden wir den Löwen weder am Schwanze ziehen noch streicheln.“ So beschrieb Alfred Kardinal Bengsch die Situation der DDR-Kirche. Nach 25 Jahren deutscher Einheit ist der Platz der Kirche in der Gesellschaft schon längst ein anderer. Nur, haben wir es schon gemerkt? Ein Seminar mit durchaus provokanter These und Einladung zur kritischen Reflexion.

Ost-West-Treffen – Friedens- und Sicherheitspolitik

Burg Rothenfels Bergrothenfelser Str. 71, Rothenfels, Bayern

Frühlingstreffen 2016 des Ost-West-Kreises im Quickborn Arbeitskreis mit Winfried Nachtwei zu den Themen: "Zwanzig Jahre deutsche Friedens- und Sicherheitspolitik – Umbrüche, Widersprüche, Erfahrungen" und "Schutzverantwortung und zivile Krisenprävention / Friedensförderung heute - Ansätze, Fortschritte, Hemmnisse".

Ost-West-Treffen – Wie klingt, was Du glaubst?

Burg Rothenfels Bergrothenfelser Str. 71, Rothenfels, Bayern

Frühlingstreffen 2017 des Ost-West-Kreises im Bund Quickborn von Freitag, dem 24. - 26. März 2017 auf Burg Rothenfels am Main unter dem Thema: „Wie klingt, was Du glaubst?“

Judith Bomheuer-Kuschel, Serap Ermis und Alon Wallach berichten aus christlicher, muslimischer und jüdischer Perspektive über das musikalisch-theologische Trimum-Projekt, eine Musik des Trialogs, und informieren über Bedeutung und Chancen des gemeinsamen Singens von Christen, Juden und Muslimen.

Ost-West-Treffen – Pragmatismus – Populismus

Mariapoli-Begegnungszentrum Zwochau Hallesche Straße 38, Wiedemar, Sachsen

Herbsttreffen 2017 von Freitag, dem 6. Oktober 2017 bis Sonntag, den 8. Oktober 2017 in Zwochau bei Leipzig.
Prof. Dr. Bernhard Husemann spricht über: „Pragmatismus – Populismus“
Ein Gespenst geht um in Europa.“: Populistische Parteien und Bewegungen treten in vielen Staaten Europas und der Welt auf und werden aggressiver.
Populisten sind die Vereinfacher.
Muss man sich davor fürchten? Sind sie eine Gefahr für unsere Demokratie?

Ost-West-Treffen – Romano Guardini

Burg Rothenfels Bergrothenfelser Str. 71, Rothenfels, Bayern

Frühlingstreffen 2018 des Ost-West-Kreises im Bund Quickborn von Freitag, dem 9. März 2018 bis Sonntag, den 11. März 2018 auf Burg Rothenfels am Main. Frau Prof. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz spricht über Romano Guardini (zum fünfzigsten Todestag von Romano Guardini am 1. Oktober 2018).

Ost-West-Treffen – Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken und die Situation der Christen in Berlin

Mariapoli-Begegnungszentrum Zwochau Hallesche Straße 38, Wiedemar, Sachsen

Wolfgang Klose gibt Einblicke in Ziele, Aufgaben und Arbeitsweisen des höchsten Gremiums katholischer Laien in der Bundesrepublik sowie die Zusammenarbeit zwischen Diözesen und Verbänden.
Meinulf Barbers spricht über den "Spielmann Gottes", den Mitbegründer der Quickborn-Bewegung, Klemens Neumann.

Ost-West-Treffen – Der Versailler Vertrag von 1919/1920 und seine Auswirkungen bis heute

Burg Rothenfels Bergrothenfelser Str. 71, Rothenfels, Bayern

Warum ein solches historisches Thema, haben wir nicht genug eigene Probleme  „vor der Haustüre“? „Lohnt“ die kritische Reflexion? „Das Geheimnis des Vergessens heißt Erinnerung,“ sagt ein jüdisches Sprichwort. „Zukunftsbewältigung aus der Vergangenheitserfahrung,“ so formuliert es der Berliner Staatsrechtler Michael Kloepfer.

Ost-West-Treffen – Ökumene

Mariapoli-Begegnungszentrum Zwochau Hallesche Straße 38, Wiedemar, Sachsen

Noch um 1950 bekannten sich 90% der Bevölkerung der DDR zur evangelischen Kirche, heute sind es etwa 20%. Die knapp 4% Katholiken leben also in einer doppelten Diaspora: gegenüber den evangelischen Christen und der übergroßen Zahl derer, die ohne kirchliche Bindung sind. In der Wendezeit wurden leider viele ökumenische Errungenschaften in Frage gestellt. Der Einfluss der Kirchen auf die Politik - um nicht zu sagen: die Machtfrage - rückte in den Vordergrund. Heute stehen die Gemeinsamkeiten wieder im Vordergrund. Evangelische wie katholische Kirche sehen sich denselben Herausforderungen ausgesetzt: der rasant fortschreitenden Säkularisation. Das aber dürfte inzwischen ein gesamtdeutsches Phänomen sein.

Ost-West-Treffen – Zukunft der Kirche: Thesen und Gespräch

Burg Rothenfels Bergrothenfelser Str. 71, Rothenfels, Bayern

Treffen des Ost-West-Kreises im Quickborn Arbeitskreis – Zukunft der Kirche Die Kirche in Deutschland steht vor übergroßen Herausforderungen. Die Gotteshäuser bleiben fast leer, die Gottesfrage verliert in der Gesellschaft immer mehr an Relevanz, die Anbindung der jüngeren Generationen scheint unwiderruflich verloren. Strukturreformen und der Synodale Weg sollen Auswege aus der Krise zeigen. Doch können Arbeitsgruppen, Strukturkonzepte und Thesenpapiere wirklich helfen das Glaubensleben zu erneuern? Zur Vorbereitung für das Gespräch empfiehlt Bernhard Husemann die Bücher: Daniel Bogner: „Ihr macht uns die Kirche kaputt – doch wir lassen das nicht zu“, Herder – Verlag; Hubertus Halbfas: „Kurskorrektur. Wie das Christentum sich ändern...