Datum/Zeit Veranstaltung
13/05/2015 - 17/05/2015
Ganztägig
iCal
Tagung für junge Familien und Erwachsene: Kreativwerkstatt – neues Geistliches Lied
Bildungsstätte auf Burg Rothenfels, Rothenfels

26. Tagung des Quickborn-Arbeitskreises

– für junge Familien und junge Erwachsene vom  13. bis 17. Mai 2015 auf Burg Rothenfels am Main

Musik gehört für viele Menschen zu einem wichtigen Bestandteil ihres Lebens. Sie lässt viele in eine andere Welt abtauchen, sie transportiert Botschaften, erweckt Emotionen, kann trösten oder gute Laune verbreiten, sie kann beruhigen oder auch Energie verleihen.

Auch im Gottesdienst spielen die Musik und der Gesang eine große Rolle. Nicht selten fällt es jedoch schwer, ältere Texte voller Überzeugung zu singen oder an sich heran zu lassen. Deswegen ist es wichtig, dass immer wieder neue Lieder entstehen, die die unterschiedlichsten Menschen erreichen, mitreißen oder berühren.

In der diesjährigen Tagung sollen einerseits verschiedene Neue Geistliche Lieder gesungen und gespielt werden, andererseits sollen auch neue Lieder entstehen. So wird es Raum zum Texten, Komponieren, Improvisieren, Spielen und Singen geben. In einem Abschlussgottesdienst am Sonntag, sollen dann die erarbeiteten Lieder eingebracht werden. Gerne dürfen dabei auch Instrumente der TeilnehmerInnen zum Einsatz kommen.

Der Referent, Tobias Landsiedel, wurde in Frankfurt am Main geboren und erhielt bereits vor seinem Musikstudium umfassenden Unterricht in den Fächern Orgel, Klavier, Gesang, Dirigieren sowie Musiktheorie. Von 2000 bis 2004 studierte er Schulmusik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt. Danach folgte bei Prof. Wolfgang Schäfer ein Aufbaustudium im Fach Chorleitung und ein Studium der Germanistik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, das er im Juli 2007 abschloss. Im Juli 2008 schloss er ein seit 2004 parallel geführtes Kirchenmusikstudium mit dem A-Examen ab. Von Mitte 2002 bis Ende 2012 war er Chorleiter des Main-Taunus-Kammerchores e.V.

Tobias Landsiedel ist seit Januar 2010 als hauptamtlicher Kirchenmusiker in St. Marien und St. Katharina Bad Soden am Taunus tätig. Er ist Gründer und musikalischer Leiter der Jungen Kantorei Bad Soden e.V. (www.jungekantorei-badsoden.de) und des Vocalconsorts Frankfurt. Seit Oktober 2014 hat er einen Lehrauftrag für Chorleitung beim Referat Kirchenmusik im Bistum Limburg. Darüber hinaus absolviert er am Complete Vocal Institute in Kopenhagen ein Studium zum Sänger und Lehrer in Complete Vocal Technique.

Außerdem ist er als Arrangeur und Komponist hauptsächlich für die Junge Kantorei Bad Soden aktiv und komponiert nach „Mission Jerusalem – Ein Chormusical zum ersten Apostelkonzil“ gerade sein zweites Chormusical: „Gleis 21“.

Für eine Betreuung der Kinder wird während der thematischen Arbeit gesorgt werden.

Wer Ideen für die Tagung hat oder etwas anbieten möchte, vermerke es bitte auf der Anmeldung oder kontaktiert mich direkt.

Die Tagung beginnt am Mittwoch, den 13. Mai 2015 mit einem gemütlichen Abend. Sie endet am Sonntag, den 17. Mai 2015 mit dem Mittagessen.

Die Kosten für die gesamte Tagung betragen € 220,–. Kinder, ab drei Jahren zahlen die Hälfte. Für die Nächtigung in einem Einzel- oder Doppelzimmer wird ein Zuschlag von € 15.– pro Person fällig. Wer in einem solchen Zimmer untergebracht werden möchte, vermerke es bitte auf der Anmeldung. Für Familien mit Kindern kommt diese Regelung nicht zum Tragen.

In Einzelfällen können Zuschüsse gegeben werden. Bitte meldet Euch frühzeitig und verbindlich an (bis spätestens 15. April 2015) bei:

Sabine Löbbert-Sudmann
Johann-Neumayer-Gasse 8
3452 Trasdorf
Österreich
Telefon          0043-699-195 499 73
E-Mail:           loebby@quickborn-ak.de

Anfang Mai wird dann eine Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen verschickt.

06/04/2015 - 11/04/2015
Ganztägig
iCal
FREI(E)ZEITVERTREIB – Wie gestalte ich meinen Alltag
St. Benedikt, Nordrach

In der heutigen Zeit wird Freizeit immer mehr ein Luxusgut. Nicht nur die wenige Zeit, die uns jungen Menschen durch Schule etc. bleibt, auch teure Kosten für Hobbys wie Musikinstrumente beeinflussen unseren Umgang mit der freien Zeit. Wie definiere ich überhaupt „Freizeit“? Wie viel habe ich davon? Wie gestalte ich meine Freizeit. Welche Konsequenzen hat weniger Freizeit?

Auf der kommenden Ostertagung für Jugendliche des Quickborn Arbeitskreises wollen wir uns mit diesen Fragestellungen befassen, Antworten finden und unser Verhalten diskutieren.
Unsere Tagung findet wie immer in der Woche nach Ostern, also vom 06. April (Beginn gegen 16:30) bis zum 11. April 2014 (Ende gegen 12:00)statt. Dieses Jahr treffen wir uns auf St. Benedikt in der Nähe von Offenburg (Schottenhöfen 8 77787 Nordrach). Zielbahnhof für die Bahnreisenden ist Biberach (Baden) Bahnhof.

Bei dem Freizeithaus St. Benedikt handelt es sich um ein Selbstversorgerhaus im Schwarzwald – alles liegt in unserer Hand! Neben der thematischen Arbeit kommt der dazugehörige Spaßfaktor natürlich nicht zu kurz. Beim Kochen, abendlichen Lagerfeuern und lustigen Spielen als Gruppe zusammenwachsen, so lässt sich der Tag gestalten!

Wir freuen uns über eure Anmeldungen! Natürlich hoffen wir, neben den Jugendlichen des Quickborns auch ein paar neue Gesichter begrüßen zu dürfen. Der Teilnahmebeitrag liegt bei 25 Euro für Mitglieder und 40 Euro für Nicht-Mitglieder. Zuschüsse können beantragt werden.
Die Anmeldungen erfolgen absofort über www.quickborn-ak.de

Euer Sprecherteam der Jüngeren
Julia, Simon, Chiara, Kilian, Sina, Fabian

 

13/03/2015 - 15/03/2015
Ganztägig
iCal
Frühlingstreffen des Ost-West-Kreises im Quickborn Arbeitskreis
Bildungsstätte auf Burg Rothenfels, Rothenfels

Liebe Freunde,

wir laden Euch ganz herzlich zu unserem Frühlingstreffen auf Burg Rothenfels ein. Als Referenten haben wir

Prof. Dr. Joachim Köhler (Tübingen)

gebeten, der – von den Beschlüssen des Konzils von Konstanz (1414-1418) ausgehend – mit uns über

Reformen in der Kirche

sprechen wird. Falls er es ermöglichen kann, wollen wir dann am Sonntagmorgen mit ihm in der Burgkapelle Eucharistie feiern.
(Nach der Wende luden wir seit 1990 jährlich zum Frühlingstreffen auf die Burg ein – auch ein kleines Jubiläum.)

Ort:         97851 Burg Rothenfels, Tel.: 09393 99 999
Beginn:   Freitag, 13.03.2014 mit dem Abendessen um 18:00 Uhr
Ende:     Sonntag, 15.03.2014 mit dem Mittagessen um 12:15 Uhr
Tagungskosten, Unterkunft und Verpflegung pro Person: Einzelzimmer: 125,00
Doppelzimmer: 115,00

Anmeldung per Post oder mail bitte bis 21. Februar 2015 bei

Ingeborg Bogner
Sperberweg 12 B
82152 Krailling
Tel:089/8573972
e-mail: ingeborg.bogner@gmx.de

 

17/10/2014 - 19/10/2014
Ganztägig
iCal
Vorbereitungstreffen für die Silvesterwerkwoche
Bildungsstätte auf Burg Rothenfels, Rothenfels
03/10/2014 - 05/10/2014
Ganztägig
iCal
Herbsttreffen in Zwochau bei Leipzig
Mariapoli-Begegnungszentrum Zwochau, Wiedemar

Der Ost-West-Arbeitskreis im Quickborn-AK lädt zu seinen beiden Tagungen im
Jahr 2014 ein.

17/08/2014 - 24/08/2014
Ganztägig
iCal
Älterenwerkwoche auf Burg Rothenfels
Bildungsstätte auf Burg Rothenfels, Rothenfels
06/06/2014 - 09/06/2014
Ganztägig
iCal
Pfingsttagung mit dem Thema: Was ist Wohlstand?
Bildungsstätte auf Burg Rothenfels, Rothenfels
28/05/2014 - 01/06/2014
0:00
iCal
Tagung für junge Familien und Erwachsene - Thema: ISLAM und KULTUR
Bildungsstätte auf Burg Rothenfels, Rothenfels

„Heutzutage ist das wichtigste zu lernen, wie man andere Völker versteht. Und zwar nicht nur deren Musik, sondern auch ihre Philosophie, ihre Haltung, ihr Verhalten. Nur dann können sich die Nationen untereinander verstehen.“
Helmut Schmidt

Die kulturelle Vielfalt gehört zu unserer heutigen Gesellschaft. In München beispielsweise leben Menschen aus 180 Nationen. Doch, was wissen wir wirklich voneinander?

Der Islam gehört zu unserer Gesellschaft, auch wenn es dazu bekanntlich unterschiedliche Einschätzungen gibt. Aber Hand aus Herz, was wissen wir wirklich über den Islam und seine Kultur? Wann haben wir die Möglichkeit mit Muslimen und Muslimas ins Gespräch zu kommen?

Interessant ist die Frage nach dem Rollenver-ständnis von Männern und Frauen im Islam. Ein Stichwort dafür ist die „Kopftuchdebatte“. Es gibt viele Fragen und Unsicherheiten auf beiden Seiten.

Die Idee für diese Tagung ist, nicht über den Islam in theoretischer Form zu diskutieren, sondern mit Muslimen und Muslimas ins Gespräch zu kommen. Leider war bis jetzt noch nicht zu klären, wer an dieser Tagung als GesprächspartnerIn zur Verfügung steht.

Für eine Betreuung der Kinder wird während der thematischen Arbeit gesorgt werden. Samstagnachmittag wollen wir uns gemeinsam auf den Weg machen und die Umgebung erkunden.

Wer Ideen für die Tagung hat oder etwas anbieten möchte, vermerke es bitte auf der Anmeldung oder kontaktiert mich direkt.

Die Tagung beginnt am Mittwoch, den 28. Mai 2014 mit einem gemütlichen Abend. Sie endet am Sonntag, den 1. Juni 2014 mit dem Mittagessen.

Die Kosten für die gesamte Tagung betragen € 210,–. Kinder, ab drei Jahren zahlen die Hälfte. Für die Nächtigung in einem Einzel- oder Doppelzimmer wird ein Zuschlag von € 10.– pro Person fällig. Wer in einem solchen Zimmer untergebracht werden möchte, vermerke es bitte auf der Anmeldung. Für Familien mit Kindern kommt diese Regelung nicht zum Tragen.

In Einzelfällen können Zuschüsse gegeben werden. Bitte meldet Euch frühzeitig und verbindlich an (bis spätestens 1. Mai 2014) bei:

Zum Referenten der Tagung: Kultur und Islam:

Gökhan Ugur, Jahrgang 1976, geboren in oberbayrischem Seefeld-Oberalting. Kindheit in Herrsching am Ammersee, Jugend in Istanbul. Ausbildung & Abitur auf einem Deutschen Technisches Gymnasium: Automatisierung.  Akademiestudium in München – Nachrichtentechnik. Bachelorstudium International Management in NRW. Seit kurzem als Fernstudium Islamische Theologe. 14 Jahren ehrenamtliche Tätigkeit interkultureller und interreligiöser Dialog in München, Dortmund, Berlin, Ulm.

Sabine Löbbert-Sudmann
Johann-Neumayer-Gasse 8
3452 Trasdorf
Österreich
Telefon          0043-699-195 499 73
E-Mail:           loebby@quickborn-ak.de

 

 

21/04/2014 - 26/04/2014
Ganztägig
iCal
Senklerfreizeit der Jüngeren auf dem Senklerhof
Senklerhof, Sankt Märgen

Ostertagung der Jugendlichen im Quickborn-Arbeitskreis

Thema:
Freundschaft im Wandel der Zeit – Vom Brieffreund zum social network

28/03/2014 - 30/03/2014
Ganztägig
iCal
Frühlingstreffen auf Burg Rothenfels - Ethik in der Medizin
Bildungsstätte auf Burg Rothenfels, Rothenfels

Referentin: Dr. Elisabeth von Lochner

1 2 3 4

Powered by Events Manager