Treffen des Ost-West-Kreises im Bund Quickborn – Wie klingt, was Du glaubst?

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 24/03/2017 - 26/03/2017
Ganztägig

Veranstaltungsort
Burg Rothenfels

Kategorien


Liebe Freundinnen und Freunde,
wir laden Sie und Euch und andere Interessierte herzlich ein zum Frühlingstreffen 2017 von Freitag, dem 24.März 2017 abends, bis Sonntag, den 26. März 2017 mittags, auf Burg Rothenfels am Main unter dem Thema: „Wie klingt, was Du glaubst?“
Judith Bomheuer-Kuschel, Serap Ermis und Alon Wallach berichten aus christlicher, muslimischer und jüdischer Perspektive über das musikalisch-theologische Trimum-Projekt, eine Musik des Trialogs, und informieren über Bedeutung und Chancen des gemeinsamen Singens von Christen, Juden und Muslimen. (Näheres zu den Referenten auf der Rückseite dieser Einladung)

Wir haben folgendes Programm geplant:

  • Freitag, 24. März 2017 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr Anmeldung im Vorraum der Zehntscheune, 18.15 Uhr Abendessen 19.15 Uhr Trimum – Kleine Wegbeschreibung eines außergewöhnlichen Projektes
  • Samstag, 25.März 2017 8.30 Uhr Frühstück, 9.30 Uhr Morgensingen 10.15 Uhr Zur Rolle der Musik im Judentum (Alon Wallach) 11.15 Uhr Zur Rolle der Musik im Islam (Serap Ermis) 12.15 Uhr Mittagessen 14 .00 Uhr mit PKWs Abfahrt zum Ausflug (voraussichtlich zur Alten Synagoge Urspringen, zur Moschee Karlstadt und zum Café in Karlstadt) 18.30 Uhr Abendessen, anschließend Kleines Konzert und Gemütliches Beisammensein
  • Sonntag, 26. März 2017 8.15 Uhr Frühstück – Nach dem Gottesdienst Überlegungen über den Weg zu einem interreligiösen Liederbuch und weitere Planungen des Ost-West-Kreises 12.15 Uhr Mittagessen und Ende der Tagung

Gesamtkosten der Tagung pro Person (Übernachtung, Verpflegung und Tagungskosten) Einzelzimmer 145 €, Doppelzimmer 130 €

Anmeldungen erbitten wir per Post (auf dem Formular unten) oder E-Mail bis zum 10. Februar 2017 an

Ingeborg Borgner, Sperberweg 12 B, 82152 Krailling,
Tel. 089 / 8573972,
E-Mail: ingeborg.bogner@gmx.de

oder über das Online Formular:


Mich begleitet folgende Person:


Vielen Dank